Unsere Werte

Römer 12,2 (NGÜ)

Richtet euch nicht länger nach den Maßstäben dieser Welt, sondern lernt, in einer neuen Weise zu denken, damit ihr verändert werdet und beurteilen könnt, ob etwas Gottes Wille ist – ob es gut ist, ob Gott Freude daran hat und ob es vollkommen ist.

Matthäus 22,37 (NGÜ)

Jesus antwortete: »›Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Hingabe und mit deinem ganzen Verstand!

1. Petrus 4,10 (NGÜ)

Jeder soll den anderen mit der Gabe dienen, die er ´von Gott` bekommen hat. ´Wenn ihr das tut, erweist ihr euch` als gute Verwalter der Gnade, die Gott uns in so vielfältiger Weise schenkt.

2. Timotheus 3,16 (NGÜ)

Denn alles, was in der Schrift steht, ist von Gottes Geist eingegeben, und dementsprechend groß ist auch der Nutzen der Schrift: Sie unterrichtet in der Wahrheit, deckt Schuld auf, bringt auf den richtigen Weg und erzieht zu einem Leben nach Gottes Willen.

Matthäus 5,16 (NGÜ)

So soll auch euer Licht vor den Menschen leuchten: Sie sollen eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.

1. Thessalonicher 5,14-15 (NGÜ)

Weiter bitten wir euch, Geschwister: Weist die zurecht, die ein ungeordnetes Leben führen! Ermutigt die, denen es an Selbstvertrauen fehlt! Helft den Schwachen! Habt mit allen Geduld! Achtet darauf, dass keiner Böses mit Bösem vergilt. Bemüht euch vielmehr mit allen Kräften und bei jeder Gelegenheit, einander und auch allen anderen Menschen Gutes zu tun.

Unsere Mitglieder

Mit der Mitgliedschaft bringen wir zum Ausdruck, dass wir verbindlich zur FeG Oldenburg gehören und Jesus nachfolgen. Wir möchten uns gegenseitig ermutigen und füreinander da sein. Durch unseren gemeinsamen Einsatz für Gott werden viele Gruppen, verschiedene Elemente des Gottesdienstes und besondere Events erst möglich. Wir stehen hinter unseren Ältesten und unserem Leitungsteam. Dazu gehört neben dem Einbringen eigener Meinungen und Fragestellungen auch die Verantwortung Unstimmigkeiten anzusprechen und gemeinsam zu klären.

Unser Leitungsteam

In dem Bewusstsein, dass wir ohne Jesus nichts tun können, versuchen wir alles einzubringen, womit Gott uns ausgerüstet hat. Wir entwerfen, planen und verändern, damit die Gemeinde alles erhält, um gesund wachsen zu können. Darüber hinaus beschäftigten uns natürlich die schönen und herausfordernden Momente des Gemeindelebens. Zurückblickend werten wir Veranstaltungen und Programme aus, um uns stetig weiterzuentwickeln. Für diese Aufgaben sind wir durch das Team der Ältesten eingesetzt.

Gerd

Ich bin Gerd und seit 2006 mit meiner Frau und meinen vier Kindern in der FeG Oldenburg. Mein Wunsch ist es, mit Gottes Hilfe Menschen für ein Leben mit Jesus zu begeistern.

Johanna

Ich bin verheiratet und habe drei Töchter. Mir liegt es am Herzen, dass sich in unserer Gemeindefamilie jeder zuhause und wertgeschätzt fühlt. Ich engagiere mich im Erlebnisgottesdienst, der verschiedene Generationen miteinander verbindet.

Tobias

Ich bin Tobias, glücklich verheiratet und habe zwei Kinder. Ich verbringe gerne Zeit mit jungen Erwachsenen, diskutiere und ergründe mit Vorliebe und mag es Mitarbeiter zu motivieren und herauszufordern.

Marika

Moin, ich bin Marika Schwarz. Wenn ich nicht gerade vor einer Schulklasse stehe, verbringe ich gerne Zeit mit fotografieren, Konzertbesuchen und allen möglichen kreativen Dingen. Mein Herz schlägt neben meiner Familie für Jesus und seine Gemeinde - insbesondere die Teenies.

Martin (Pastor)

Mit meiner Frau Inga und meinen drei Töchtern lebe ich sehr gerne im grünen Bloherfelde. Ich mag die Vielfalt dieses Stadtteils, die sich in den ganz unterschiedlichen Menschen widerspiegelt. Beziehungen zu Menschen aufzubauen und Neues über Gott und die Welt zu erfahren, schätze ich in meinem Leben besonders.

Malte

Ich bin Malte, verheiratet und glücklicher Vater von drei Töchtern. In der Gemeinde setze ich mich dafür ein, dass unsere Mitarbeiter begleitet und unterstützt werden. Mir ist wichtig, dass sich jeder ausprobieren und weiterentwickeln kann.

Unsere Ältesten

Wir verstehen uns als Team, in dem der Pastor das Privileg hat auf besondere zeitliche Ressourcen zurückgreifen zu können. Gemeinsam verantworten wir die geistliche, theologische und finanzielle Entwicklung der Gemeinde. Uns ist es wichtig sowohl für die Gemeinde zu beten und auch den Einzelnen im Blick zu haben.. Jeder einzelne von uns ist von den Gemeindemitgliedern für die genannten Aufgaben eingesetzt.

Malte

Ich bin Malte, verheiratet und glücklicher Vater von drei Töchtern. In der Gemeinde setze ich mich dafür ein, dass unsere Mitarbeiter begleitet und unterstützt werden. Mir ist wichtig, dass sich jeder ausprobieren und weiterentwickeln kann.

Martin (Pastor)

Mit meiner Frau Inga und meinen drei Töchtern lebe ich sehr gerne im grünen Bloherfelde. Ich mag die Vielfalt dieses Stadtteils, die sich in den ganz unterschiedlichen Menschen wiederspiegelt. Beziehungen zu Menschen aufzubauen und Neues über Gott und die Welt zu erfahren, schätze ich in meinem Leben besonders.

Jochen

Ich bin Jochen, Uroldenburger und mittlerweile 66 Jahre alt. Seit 1978 bin ich glücklich verheiratet und in der FeG Oldenburg zuhause seit 2007.

Unser Gemeindeverbund

Die FeG Oldenburg ist eine eigenständige Kirchengemeinde innerhalb des Bundes Freier evangelischer Gemeinden.

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden gehört in Deutschland zu den klassischen Freikirchen des Protestantismus. Gegründet wurde die erste Freie evangelische Gemeinde 1854 in Wuppertal. Ziel war es, eine kirchliche Alternative zum Modell der damaligen Staatskirche zu entwickeln. Wesentliche Merkmale der Freien evangelischen Gemeinden sind: das Prinzip der Freiwilligkeitsgemeinde als Gemeinde der Glaubenden (Mitgliedschaft aufgrund einer persönlichen Glaubensentscheidung), die Mitverantwortung und Mitbestimmung aller ("allgemeines Priestertum"), die Taufe der Glaubenden (im Unterschied zur Kleinkindertaufe).
Heute zählt der Bund Freier evangelischer Gemeinden zu den wachsenden Kirchen in Deutschland. Gegenwärtig gehören zur Bundesgemeinschaft 482 Gemeinden mit rund 41.203 Mitgliedern. Hinzu kommen fast 10.000 Kinder und etwa 15.000 Freunde, die unsere Gottesdienste besuchen. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts zusammengefasst, finanzieren sich die Gemeinden über Spenden und verzichten damit bewusst auf die Möglichkeit, Kirchensteuern zu erheben. Präses des Bundes ist seit 2008 Ansgar Hörsting.

Auszug aus der Rubrik Fakten der Bundeswebsite (© 2019). Mehr unter www.feg.de

Unser Umfeld

Wir wollen als Gemeinde bewusst Teil unserer Nachbarschaft sein und uns in unseren Stadtteil und unsere Stadt investieren.

Dies tun wir, indem wir uns beim Runden Tisch Bloherfelde einbringen, einen Stadtteilnewsletter mit Informationen von Vereinen und Institutionen versenden und bei Veranstaltungen, wie dem Stadtteilfest und „Oldenburg räumt auf“ mitwirken.

Darüber hinaus entwickeln wir eigene Angebote, wie das Abenteuercamp, an dem in den letzten Jahren hunderte Kinder kostenlos und ohne Anmeldung teilnehmen konnten.

Im Hinblick auf unsere Stadt arbeiten wir mit verschiedenen Gemeinden vor Ort zusammen, um gemeinsam als Kirchen die Menschen in Oldenburg auf Gott aufmerksam zu machen und ihnen zu dienen.

Menü schließen